Über NayaCliché

News aus der Musikindustrie, Konzertberichte, Künstlerportraits und Reviews von Neuerscheinungen: Auf NayaCliché gibt’s bereits seit 2002 News und Hintergründe aus dem Bereich Rock, Pop, Punk, Metal und Alternative. Der Blog steht seither für individuelle Einblicke in die Musikwelt – und ehrliche Rezensionen. 

 

Wer steckt dahinter?

Guuude! Ich bin Natalya – E-Bassistin und Saxofonistin aus Leidenschaft. Ich habe bereits früh meine Liebe für die Musik entdeckt. Damals noch am Keyboard, bevor ich wenige Jahre später meine erste Bassgitarre gekauft habe. Zu dieser Zeit hat gefühlt jeder angefangen Gitarre zu spielen – ich wollte aber nicht so „mainstream“ sein und bin dadurch zum Bass gekommen. Mit 16 habe ich zusätzlich angefangen, Tenorsaxofon zu spielen – auf dem Erbstück meines Opas, der mich und meine Musik immer unterstützt hat. Und spätestens seit dem Musik-Leistungskurs im Abitur und diversen Bands im Jugendalter war es endgültig um mich geschehen: Die Musik wurde für mich immer wichtiger. 

Ich habe später Onlinejournalismus studiert und parallel den Musik-Blog NayaCliché aufgezogen – mit den ersten Konzertberichten, Künstlerportraits und Interviews. Inzwischen bin ich in einer Kommunikationsagentur als Senior PR-Beraterin tätig. Dort verbringe ich jeden Tag mit den unterschiedlichsten Themen – die Musik hingegen ist und bleibt ein Hobby. Diesen Blog hier pflege ich nebenbei und ganz privat – was sich auch in den Artikeln und Meinungen bemerkbar macht. Keine Werbung, keine versteckten Anzeigen, keine Bezahlung: NayaCliché ist echt, authentisch und mit Liebe geschrieben. 

Bands wie Rise Against, Fall Out Boy und Muse haben mich geprägt. Aber auch an meine „Punk-Zeiten“ denke ich gerne zurück. Entsprechend sind solche Genres auf meinem Blog sehr stark vertreten… Aber auch coole Singer/Songwriter, vernünftige Popmusik oder einen Abstecher in die Metal-Szene spielen hier – wie auch für mich persönlich – eine Rolle. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen, Hören und Anschauen! Kritik, Anregungen und Fragen könnt ihr selbstverständlich gerne und jederzeit an mich richten. Ich freue mich darauf!

Eure Natalya